Björn O. Fehr, Japan, 2012

Björn O. Fehr, Mengen, 1994

Verleihung der Sho-Dan Urkunde, Zentsuchi, Japan, 1997

Gründung der Iaido Association of Ireland, Dublin, 2006

Björn O. Fehr RENSHI

Godan (5. DAN) Shihan-Dai, DNBK ID, Muso Jikiden Eishin Ryu Iaido

1975
geboren am 4.12.1975 in Köln

1994
Beginn des Iaido Training unter Hiroko Fujii, 7. Dan Kyoshi

1995
Graduierung zum 3. Kyu

1996
Graduierung zum 2. Kyu

1996
Umzug nach München.
Eröffnen einer Iaido Gruppe innerhalb des Aikido Dojo München als leitender Lehrer.

1997
Graduierung zum 1. Dan in Shikoku, Japan, durch den All Japanischen Iaido Verband (ZNIR) unter dem Vorsitz von Yokota Hanshi, 9. Dan ZNIR

2006
Umzug berufsbedingt nach Dublin, Irland.
Aufbau eines Iaido Dojo in Dublin, Irland.
Graduierung zum 2. Dan in Bielefeld, Deutschland, durch Esaka Sensei, 9. Dan, ZNIR und Muso Jikiden Eishin Ryu Verband.
Mitbegründung der Iaido Association of Ireland als Gründungsmitglied.

2007
Zusammenschluss mit Nick Johnston, 2. Dan Muso Jikiden Eishin Ryu im Kensekai Dojo Ireland.
Aufnahme in den Dai Nippon Butoku Kai, International Division (DNBK ID).

2008
Wahl zum Präsidenten der Iaido Association of Ireland (Iaido Verband Irland).
Teilnahme am 3. Welt-Butoku Sai des DNBK in Kyoto, Japan.
Graduierung zum 3. Dan in Dublin, Irland, durch David Ansell, Kyoshi 7. Dan und Okimitsu Fujii, Kyoshi, zertifiziert durch den Dai Nippon Butoku Kai im Jahr 2009.

2009
Wiederwahl zum Präsidenten der Iaido Association of Ireland (Iaido Verband Irland).
Offizielle Anerkennung des Kensekai Dojo Ireland beim DNBK ID.
Verleihung des Ehrentitel „Shidoin“ im Rahmen des DNBK ID Rensei Taikai in Athen, Griechenland.

2010
Wiederwahl zum Präsidenten der Iaido Association of Ireland (Iaido Verband Irland).

2011
Wiederwahl zum Präsidenten der Iaido Association of Ireland (Iaido Verband Irland).
Graduierung zum 4. Dan und Verleihung des Titel „Renshi“ durch Dr. Hiroyuki Tesshin Hamada, Hanshi, Vorsitzender der DNBK International Division im Rahmen des „Special Elite Seminar“ für Iaido in Kyoto, Japan.

2012
Umzug von Dublin nach Köln.
Ernennung zum Offiziellen Koordinator für Iaido in Deutschland für DNBK ID unter dem Offiziellen Repräsentanten des DNBK ID für Deutschland, Wolfgang Wimmer, Kyoshi, 7. Dan Jujitsu, 5. Dan Iaido.
Teilnahme am 4. Welt-Butoku Sai des DNBK in Kyoto, Japan.

2013
Begründung des Kenseikai Köln mit Genehmigung durch Okimitsu Fujii, Soke Kenseikai Dojos und Anerkennung des Dojos durch DNBK ID.
Teilnahme am UK Butoku Sai in London, Großbritannien.

2014
Teilnahme am achttägigen 2. Special Elite Seminar für Iaido in Kyoto, Japan.
Graduierung zum 5. Dan und Verleihung des Titel "Shihan-Dai" durch Hamada Hanshi, Vorsitzender der DNBK International Division in Kyoto, Japan.

2017
Fünfjähriges Bestehen des Kensekai Köln.
Neuer Trainingsort wird das Aikido Centrum Köln, damit verbunden ist die Erweiterung des Trainings auf zweimal wöchentlich (Montags und Mittwochs).